Informationen zum Studium des Teilstudiengangs Englisch im Master of Education Bilingualer Unterricht

Prüfungsordnung

Allgemeine Bestimmungen

Fachspezifische Bestimmungen Englisch

Modulhandbuch

Fachspezifische Zugangsvoraussetzungen

In den Teilstudiengang Englisch des Studiengangs Master of Education Bilingualer Unterricht für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen und Berufskollegs können Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen werden, die ein Bachelorstudium mit den Fächern Englisch und einem der kombinierbaren Sachfächer erfolgreich abgeschlossen haben. Für das Fach Englisch gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:

  1. Mindestens 75 LP müssen im Bachelorstudium im Fach Englisch (ohne Einbezug der Abschlussarbeit) nachgewiesen werden. Diese müssen mindestens 6 LP fachdidaktische Studien, mindestens 20 LP fachwissenschaftliche Studien in anglistischer Sprachwissenschaft, mindestens 20 LP fachwissenschaftliche Studien in anglistischer Literaturwissenschaft und mindestens 12 LP Sprachpraxis Englisch beinhalten.
  2. Der nach dem Lehrerausbildungsgesetz (2009) obligatorische dreimonatige Auslandsaufenthalt muss bereits absolviert worden sein.

Beschreibung des Curriculums

Der Teilstudiengang Englisch umfasst 28 LP zzgl. der 4 LP für das Vorbereitungs- und Begleitmodul zum Praxissemester. Die Teilbereiche Sprachwissenschaft (8 LP), Literaturwissenschaft (8 LP) und Sprachpraxis (6 LP) werden analog zum Master of Education (PO 2011) studiert.

In der Fachdidaktik werden das Modul ENG-D1 Fachdidaktik Englisch MEd Bilingualer Unterricht sowie ENG-X1 Fachdidaktik Englisch Vorbereitungs- und Begleitmodul Praxissemester belegt.

Das Modul ENG-D1 besteht aus einem Seminar, welches vertiefte Kenntnisse zu theoretischen und praktischen Themen aus dem Bereich der Didaktik des Englischen mit dem Schwerpunkt des bilingualen Lernens und Lehrens vermittelt. Das Modul umfasst 6 LP, die aus einer eingeschränkt wiederholbaren schriftliche Hausarbeit (3 LP) sowie unbenoteten Studienleistungen (3 LP) bestehen.

Das Modul ENG-X1 umfasst das Seminar Planning and Analysing Classroom Processes Bilingualer Unterricht (Gym-Ge/BK) (2 LP) sowie eine eingeschränkt wiederholbare Hausarbeit als Modulabschlussprüfung (2 LP). Das Vorbereitungs- und Begleitmodul vermittelt die grundlegenden Theorien und Methoden zum bilingualen Unterricht und bereitet die Studierenden darauf vor, wissenschaftliche und berufsrelevante Fragestellungen in Bezug auf das bilinguale Lehren und Lernen zu erkennen, fremdsprachen- und sachfachdidaktische Handlungsalternativen zu entwickeln, wissenschaftliche Theorien und Methoden anzuwenden und für eigene Problemlösungen zu nutzen. Die Anwendung erfolgt im schulpraktischen Teil des Praxissemesters, in dem die Studierenden ein Studien- oder Unterrichtsprojekt mit bilingualer Aufgabenstellung an einer Bilingualen Schule oder in einem Bilingualen Modul durchführen.

Für die Masterthesis kann ein Thema zum Bilingualen Unterricht bearbeitet werden.

Weitere Infos über #UniWuppertal: